Paul Jaboulet Aîné feiert sein 180 jähriges Jubiläum mit einem Exklusiv-Angebot für „La Chapelle“

Paul Jaboulet Aîné feiert sein 180 jähriges Jubiläum mit einem Exklusiv-Angebot für „La Chapelle“

Seit 6 Generationen hat die Familie Jaboulet in ihrem Keller die besten Cuvées gelagert, zu welchen auch „La Chapelle“ gehört. In diesem Jahr

Paul Jaboulet Aîné, Caroline Frey

Paul Jaboulet Aîné, Caroline Frey

feiert das Weingut seinen 180. Geburtstag. Stellen Sie sich also die Schätze vor, die sich im Keller von Jaboulet verstecken und ihn niemals verlassen haben…

180 Jahre Bestehen müssen gebührend gefeiert werden und so bietet das prestigeträchtige Weingut 2 Jahrgänge seiner weltbekannten Cuvée „La Chapelle“ und 2 weitere großartige Syrah-Weine zu einem besonderen Preis an.

Der Mythos La Chapelle

Mit dem legendären Jahrgang 1961 wurde die Cuvée in die Liste der 12 mythischen Cuvées des 20. Jahrhunderts aufgenommen wurde und gehört zu den meist gesuchten Weinen der Welt.

Es handelt sich um eine Assemblage großer Lagen auf den Hängen in Hermitage. Seit 1919 gehören Diese zum Weingut und werden ausschließlich mit Syrah bepflanzt. Auf den reichen und vielseitigen Böden entwickelt der Syrah seine ganze Komplexität. Das Rebenalter beträgt durchschnittlich 40-60 Jahre

Die Steillagen werden per Hand mit größter Sorgfalt von den Steillagen gelesen und nach der Vinifizierung 18 – 18 Monate in Holz ausgebaut. Die Erträge sind mit 10 – 18 Hektoliter pro Hektar rekordverdächtig niedrig, was auf das hohe Rebenalter zurückzuführen ist.

Die Cuvée La Chapelle (Hermitage) ist ein hervorragender Begleiter zu feinen Speisen wie Kalbsbries, Lende oder auch Täubchen mit Steinpilzen. Am besten wird dieser Wein bei bei 16° bis 18° serviert. Sein Lagerpotenzial beträgt je nach Jahrgang 15 bis 25 Jahre.

La Chapelle, Hermitage

La Chapelle, Hermitage

La Chapelle 1999

Von rubinroter Farbe entfalten sich im Glas elegante und intensive Aromen. Am Gaumen präsentieren sich die Tannine weich und samtig, wobei der Wein mit einem langen Abgang und Aromen von wilden, reifen Waldbeeren beeindruckt.

Angebot 1999 La Chapelle in der Jéroboam

La Chapelle 2004

Von strahlender,tiefroter Farbe entfaltet der 2004er La Chapelle klassische Aromen von schwarzen Beeren, die von einer feinen Mineralität begleitet werden. Am Gaumen präsentiert sich die Cuvée voluminös, wobei Power und minerale Finesse ein wunderschönes Gleichgewicht bilden.

 La Chapelle im Angebot 1+1=3

Grand Pompee 2006, Saint Joseph

Le Grand Pompée, Jaboulet

Le Grand Pompée, Jaboulet

Der Grand Pompée ist ein reinsortiger Syrah und kommt von einer kleinen Lage auf Schiefer- und Gneißböden in Saint Joseph. Das durchschnittliche Rebenalter beträgt 20 Jahre.

In einer rubinroten Robe mit violetten Reflexen entfaltet sich dieser Saint Joseph mit Volumen und Konzentration am Gaumen, wobei Aromen reifer Früchte, süße Gewürze und Lakritze ein wunderbares Ensemble ergeben. Genossen kann diese Cuvée zum Beispiel in Begleitung einer Entenbrust oder einem Kalbsfleisch.

Angebot Le Grand Pompée 2006

Domaine de Thalabert 2009, Crozes-Hermitage

Domaine de Thalabert, Jaboulet

Domaine de Thalabert, Jaboulet

Diese Cuvée stammt von Syrah-Reben, gepflanzt auf Kieselerden in der Appellation Crozes-Hermitage. Das durchschnittliche Rebenalter beträgt 40 – 60 Jahre.

Mit dem tiefen Rubinrot entfalten sich komplexe Aromen schwarzer Beeren und Leder. Am Gaumen zeigt diese Cuvée ein perfektes Gleichgewicht zwischen Power und Eleganz. Ein schöner Begleiter zu Lamm oder Perlhuhn. Die Servier-Temperatur sollte zwischen 16° und 18° liegen, wobei dieser Wein bis zu 20 Jahre gelagert werden kann.

Domaine de Thalabert 2009
Newsletter

Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:


  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

* pflichtfeld

Über Juliane Rentzsch
Nach meinem Wirtschaftsstudium in Österreich und Frankreich bin ich vor 2 Jahren in die Weinwelt von Bordeaux eingetaucht und habe im Keller eines Grand Cru und im Weintourismus gearbeitet. Ein Master in Agrargeographie an der Universität 3 von Bordeaux hat mir die französischen Appellationen und Qualitätssiegel näher gebracht. Nun schreibe ich hier für Sie über Weinthemen aus Frankreich und aller Welt und freue mich auf Ihre Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

usaitalyfrenchEnglish



Treten Sie ein in die Welt der Feinen Weine


Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:

  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

Ich bin bereits für das Newsletter abonniert



Treten Sie ein in die Welt der Feinen Weine


Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:

  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

Ich bin bereits für das Newsletter abonniert