The Prosecco Masters 2015 : The Medalists

The Prosecco Masters 2015 : The Medalists

Prosecco-Verkostung 2015 bei „The Drinks Business“ – Die Gewinner

Prosecco-Masters_HEL2601-Judges-640x427

© The Drinks Business – Prosecco Masters 2015: Die Jury

Zum zweiten Mal in Folge hat « The Drinks Business », eine der wichtigsten Getränkezeitschriften weltweit, eine reine Prosecco Verkostung durchgeführt, um die Besten aus DOC und DOCG Venetiens zu küren.

Diese Verkostung fand in London statt und präsentierte eine ausgewählte Jury aus Weinfachmännern wie dem Journalisten Michael Edwards, dem Weinexperten für Italien Tom Bruce-Gardyne  und Alex Canetti, Off-Trade Direktor bei Berkman Wine Cellars.

Allgemein sind sie sich alle einig, dass sie überrascht waren über die Ähnlichkeit der Qualität von DOC und DOCG Proseccos. Sie suchten, nach frischen, klaren, strahlenden Proseccos, die nicht versuchen Champagner zu imitieren. „Prosecco soll frisch und fruchtig sein. Es ist kein Champagner – und darin liegt sein  Charme“, sagt Tom Bruce-Gardyne. „Ich denke, die Brut Stile versuchen zu verkrampft Champagner-artig zu sein“, fügt Canetti hinzu, „Ich suche Geschmeidigkeit, Rundheit und Gefallen, das will man von einem Prosecco. Die Besten waren delikat, ätherisch, würzig und weich. Es gab keine schlechten Weine in der Aufstellung, aber viele langweilige Weine. Ich suche kommerzielle Weine, in denen etwas liegt, was der Konsument lieben wird.“

Facts about Prosecco:

Prosecco wird aus der Rebsorte Glera produziert, die etwas Restsüße braucht, um voll zur Geltung zu kommen. Sie ist nicht wie Chardonnay oder Pinot Noir, kann aber das Terroir ihres Ursprungs sehr gut widerspiegeln. Man unterscheidet zwischen „Spumante“ und „Frizzante“. Bei „Spumante“  entsteht die Kohlensäure durch eine Flaschengärung, nach der Champagnermethode, bei „Frizzante“ wird sie hinzugegeben und fügt sich so zart in den Prosecco ein. Prosecco soll frisch, leicht, fruchtig, unkompliziert und spritzig sein, damit er als Aperitif voll zur Geltung kommt. Ein Geheimtipp ist einen leicht süßen Prosecco zu Asiatischem Essen zu servieren, da er dadurch die Gewürze und Schärfe der Speisen ausbalanciert und hervorhebt.

Entdecken Sie einige der besten Proseccos und Gewinner der Prosecco Masters 2015 bei Millésima:

Gold – Medaille:

Bisol-DesiderioJeio-B_J912_Macro_NM_C_refProsecco Bisol: Jeio Valdobbiadene Superiore Di Cartizze NV

Silber – Medaille:

Bisol-CredeBrut-B_J911_Macro_2013NM_C_refProsecco Bisol: Crede Valdobbiadene Prosecco Superiore 2013

 

Unsere Prosecco Kollektion bei Millésima

Newsletter

Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:


  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

* pflichtfeld

Über Astrid Mayr
Former International Wine Business student in Geisenheim, Germany, I am currently studying Wine Marketing and Management in Bordeaux and I am happy to share the latest developments and news about the world of fine wines with you.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*