Domaine Leroy – Hüter der großen Jahrgänge
©Maison Leroy

Domaine Leroy – Hüter der großen Jahrgänge

Das Haus Leroy, ein Familienunternehmen, das im 19. Jahrhundert von François Leroy gegründet worden ist, ist vor allem eine Handelsgesellschaft aus Burgund. Diese entwickelt sich nach und nach und wird selbst zum Weinproduzenten mit dem Erwerb der Hälfte der Domäne von Romanée-Conti. Heute ist es Lalou Bize-Leroy, Präsidentin und Generaldirektorin des Hauses Leroy, die sich für die Exzellenz jeder Cuvée einsetzt, alles im Einklang mit den Reben und dem Terroir

Das Haus Leroy : ein Familienunternehmen

Fokus Produzent Leroy

©Maison Leroy

François Leroy, ein Winzer, der Mitte des 19. Jahrhunderts über Reben in Burgund verfügte, entscheidet 1868 ein Haus zu gründen, das seinen Namen trägt, um seinen Einfluss auf dieses prestigeträchtige Weinbaugebiet zu erhöhen. Joseph, sein Sohn, übernimmt anschließend, zusammen mit seiner Gattin, das Unternehmen und setzt sich für dessen Entwicklung als Familienbetrieb ein, was ihm mehrere große Preise und Medaillen einbringt. Im Jahr 1919 geht die Leitung an Henry Leroy über, der die Branntweinherstellung und eine mustergültige Brennerei einführt. 1942 erwirbt er die Hälfte der Ländereien von Romanée-Conti und beschließt seinen Körper und seine Seele in diesen Besitz zu setzen, um ihm zu Burgunder Perfektion zu verhelfen. Bei seinem Tod im Jahr 1980 hatte er sein Versprechen, das er Edmond Gaudin de Villaine – dem Besitzer der anderen Hälfte der Ländereien von Romanée-Conti – gegeben hatte, verwirklicht: er hat aus dem Besitz ein wahres Juwel gemacht!

Seine jüngste Tochter Lalou Bize-Leroy ist seit ihrer Kindheit von der Welt der Weine fasziniert, sowie von den Reben und der Natur. Sie nimmt dies alles mit einem klaren Blick und mit viel Verständnis auf, sodass sie 1955 in das Familienunternehmen einsteigt und 1971 die neue Präsidentin und Generaldirektorin des Hauses wird. Ihr nicht nachlassender Drang, an der Seite ihres Vaters und seinen zahlreichen Verkostungen zu lernen, erlaubt es ihr, außergewöhnliche Crus auf den besten Terroirs Burgunds auszuwählen. Sie hilft ihrem Vater auch auf den Ländereien von Romanée-Conti, indem sie sogar gemeinsam mit Aubert de Villaine von 1974 bis 1992 die Leitung übernimmt und prestigeträchtige Weine hervorbringt. Die japanische Gesellschaft Takashimaya, die die Weine des Hauses seit 1972 verkauft, kaufte 1988 ein Drittel des Hauses und vereinfachte somit den Kauf von Reben.

1988: Der Beginn des Rebenkaufs und die Ankunft der Biodynamik

Fokus Produzent LeroyDas Handelshaus bemüht sich, sich neu zu erfinden, im Angesicht der strengen und präzisen Auswahl an Weinen nach Maß, die das Etikett von Leroy tragen, und verlässt sich außerdem auf das außergewöhnliche Weinlager des Hauses. Also beschließt Lalou Bize-Leroy 1988 die Domaines Charles Noellat und Philippe Rémy zu kaufen, bevor sie die prestigeträchtigen Parzellen von Corton-Charlemagne, Corton-Renards, Chambolle-Musigny Les Charmes, oder auch Musigny, erwirbt und somit zur Besitzerin von beinahe 22 Hektar an Reben wird. Ihre Verbundenheit zur Natur verbietet es ihr, jegliche chemischen Produkte (Herbizide, Fungizide, Insektizide,…) bei den Reben einzusetzen und seit September 1988 arbeitet sie ausschließlich nach den Grundsätzen der Biodynamik (Anbau und Pflege). Die Biodynamik, die durch Lalou Bize-Leroy eingeführt wurde, berücksichtigt des Weiteren den kosmischen Rhythmus

Der Wein hat eine kosmische Inspiration, er schmeckt nach der Welt selbst. 

Dieser erlaubt die Arbeit während der besten Momente der Sonne (biodynamischer Kompost, Veredelung, Häufeln, Décavaillonnage) und gibt den Reben die bestmögliche und notwendige Pflege (biodynamische Vorbereitung 500 und 501, massale Selektion der Pflanzen, Guyot-Erziehung, Entknospen, kein Beschneiden, Herstellung von Infusionen und Gebräuen der Pflanzen, etc.), das ganze Jahr über. Lalou Bize-Leroy achtet auf die Fortführung dieser Vorgehensweise auch bei diversen Etappen im Weinkeller, vor der Abfüllung des Weines in Flaschen. Auch wenn die biodynamischen Methoden für jene Zeit revolutionär waren, muss man dennoch einige Schwierigkeiten überwinden, um zu Perfektion zu gelangen. So ist auch das Haus Leroy im Jahr 1993 von unerwarteten Attacken des Mehltaus gezeichnet und der Mangel an Behandlung wäre unvermeidlich unheilvoll für die Produktion gewesen. Anschließend jedoch erlangte der Besitz durch die Biodynamik Exzellenz und engagiert sich Jahr für Jahr in der Herstellung von außergewöhnlichen Weinen.

Präzision und Exzellenz bis zur Abfüllung in Flaschen

Wenn die Weinlese erstmal erfolgt ist – zum bestmöglichen Zeitpunkt, um von dem vollen Potenzial der Früchte zu profitieren – werden diese in die Kellereien transportiert, in gekühlten Lastwägen. Die Trauben werden auf drastische und präzise Weise sortiert, gewogen und in Tanks aus Eiche von 1988 gefüllt, ohne Entrappen oder Maischen, um die Qualität der Hefe ihres Reifbelags zu gewährleisten. Der Erhalt der ursprünglichen Hefe für die Fermentierung ist ein extrem wichtiger Vorgang für das Haus. Anschließend erfolgen der Wiederaufbau und die Pigeage, vor der Gärzeit, die so lange dauert wie möglich. Danach wird der Wein abgefüllt und gepresst, bevor er in einen ersten Weinkeller für die malolaktische Fermentierung gebracht wird. Letztendlich werden sie umgefüllt und in einen noch kühleren Weinkeller gebracht, bis zu ihrer Abfüllung in Flaschen.

Fokus Produzent Leroy

©Maison Leroy

Maison Leroy : die mit Präzision ausgewählten Weinberge

Lalou Bize-L. zufolge ist es die Rebe, die die Qualität des Weins ausmacht. Sie wählt ihr Ensemble an Crus mit besonderer Präzision aus, das sie mit viel Sorgfalt bewirtschaftet. Diese Sorgfalt kommt auch den Weinen zugute, die sie in ihrer Rolle als Händlerin verkauft. 

Wer es weiß zu verkosten, der trinkt nie wieder Wein, sondern probiert seine tiefsten Geheimnisse. 

Insgesamt produziert das Haus Cuvées auf 26 verschiedenen Klimata (9 Grands Crus, 8 Premiers Cru, 9 Villages) – darunter die fabelhaften Corton-Charlemagne, Corton-Renardes oder auch Richebourg -, sowie einige Cuvées in Burgund allgemein. Der Ertrag ist begrenzt, um das maximale Potenzial aus den Früchten zu ziehen, und es gilt, nur die besten Parzellen der Ländereien zu behalten.

In diesem Streben nach Exzellenz war das Haus Leroy niemals näher an der Perfektion. Seine Weine haben eine Eigenart, die sie von den restlichen Weinen klar abgrenzt: Energie, viel Konzentration und eine große Dichte. Die wahre Quintessenz der Rebe. 

Entdecken Sie drei Cuvée des Hauses Leroy

Fokus Produzent Leroy

Leroy : Meursault 1er cru „Les Perrières“ 2009

Fokus Produzent Leroy

Leroy : Corton-Charlemagne Grand cru Domaine 2009

Fokus Produzent Leroy

Leroy : Clos de Vougeot Grand cru Domaine 2010

Entdecken Sie alle Weine der Domaine Leroy

  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
Alle Weine von Leroy

Hier entdecken!
Alle Weine von Leroy

Hier entdecken!
Alle Weine von Leroy

Hier entdecken!
Newsletter

Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:


  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

* pflichtfeld

Über Darja Slobin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

usaitalyfrenchEnglish



Treten Sie ein in die Welt der Feinen Weine


Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:

  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

Ich bin bereits für das Newsletter abonniert



Treten Sie ein in die Welt der Feinen Weine


Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:

  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

Ich bin bereits für das Newsletter abonniert