Fokusproduzent – Baronarques neues aus dem Languedoc

Fokusproduzent – Baronarques neues aus dem Languedoc

Die Domaine de Baronarques vereint Tradition mit neuesten Weinbaukenntnissen und ist bereits nach wenigen Jahren der Maßstab für Qualität der Region. Ein Haus voller Geschichte mit vielen Hochs und Tiefs.

Geschichte

©Mathieu Anglada

©Mathieu Anglada

Der Landsitz von Baronarques existiert seit 1650, damals unter den Namen „Domaine de Lambert“ und war damals im Besitz des Klosters Saint-Polycarpe. 1789 wurde es im Zuge der französischen Revolution verkauft, an einen adeligen aus der Gascone, der auf dem Gut vor allem Viehzucht betrieb. Im Jahr 1875 kaufte die Familie Tisseyre das Anwesen und begann mit dem Weinbau. In den darauffolgenden Jahren baute die Familie das heute noch bestehende Gebäude, zu dieser Zeit, rund um die Jahrhundertwende, betrug die Rebfläche bereits rund 48 Hektar.
Im Jahr 1998 übernahm Baroness Philippine de Rothschild mit ihren zwei Söhnen das Weingut und nannte es fortan „Domaine de Baronarques“.Die Idee hinter diesem Weingut war, Weine zu produzieren, die der Qualität eines großen Bordeaux entsprechen. Ein Schritt dahin war, alle Weinberge neu auszupflanzen und die Pflanzdichte auf 4600 bis 7500 Rebstöcke zu erhöhen, um konzentrierte Weine zu produzieren. Durch die überzeugend hohe Qualität der Familie Rothschild wurde im Jahr 2003 eine AOC Appellation für Rotweine eingeführt. Der Erfolg gab der Familie recht, mehr auf Rotweine zu setzen, sodass im Jahr 2008 der Zweitwein dazukam, der „La Capitelle du Domaine de Baron’arques“. Im Jahr 2009 entschloss man auch einen Weißwein zu keltern, den Grand Vin Blanc Chardonnay de Baronarques.

Terroir

©Mathieu Anglada

©Mathieu Anglada

Die Domaine de Baronarques befindet sich im Südwesten Frankreichs, südlich von Toulouse, nahe der Stadt Limoux. Das Weingut umfasst 110 Hektar, wobei 43 Hektar mit Weinreben bepflanzt sind. Die Rebfläche ist seit rund hundert Jahren die gleiche und die Parzellen haben sich nie verändert.

Aufgrund der Nähe von rund 100km vom Mittelmeer profitieren die Reben sehr stark von dem warmen Klima. Andererseits, spürt man hier bereits die feuchte und kühle Luft vom Atlantik, was sich durch Regen bemerkbar macht. Dieser Regen ist sehr wichtig, da die Region eine der trockensten in Frankreich ist. Ein weiterer Einflussfaktor sind die nahegelegenen Pyrenäen, die kühle Nächte verursachen, was den Weinen die nötige Frische gibt.

©Mathieu Anglada

©Mathieu Anglada

Die Weinberge sind zu 70% mit Bordeauxrebsorten (50% Merlot, je 10% Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc) bepflanzt. Die restlichen 30% Rebfläche sind mit mediterranen Rebsorten wie, Grenache, Syrah und Malbec bepflanzt. Für den Weißwein ist lediglich Chardonnay angepflanzt worden.

Die Böden im Languedoc sind geprägt von festem Lehm und Sandstein, auf den Hanglagen. In den tieferen Parzellen findet sich mehr Schotter und Sand. Die Weinberge befinden sich alle auf über 250m. , was im Sommer ein großer Vorteil ist und die Reben nicht so sehr erhitzt.

Um die beste Qualität zu bekommen, begann man im Jahr 2000 mit der Neuauspflanzung aller Weinberge, wobei man die Pflanzdichte erhöhte und nun bis zu 7500 Rebstöcke pro Hektar gepflanzt hat. Die bringt konzentrierte Trauben hervor und erhöht den Qualität.

Qualität

©Mathieu Anglada

©Mathieu Anglada

Als man das Weingut übernahm war das verfolgte Ziel, Spitzenweine wie in Bordeaux zu produzieren und keine Kompromisse bei der Qualität einzugehen. Man bekam in den ersten Jahre sofort recht und als Belohnung bekam die Region eine eigene Appellation für Rotwein, den „Limoux rouge AOC“. Die Rotweine bestehen zu mindestens 50% aus Merlot und bestechen durch ihr markantes, dunkles Rot und den sehr würzigen Noten, gepaart mit unheimlicher Kraft. Der Holzeinsatz ist sehr gemäßigt, da die Trauben durch ihre extrem gute Reife bereits ein sehr feines Tannin besitzen und schon in jungen Jahren sehr zugänglich sind. Der Chardonnay wurde ebenso zu 50% in neuen Barriques gereift, was den Wein besonders cremig und elegant macht.

Man arbeitet sehr eng mit dem Team von Mouton zusammen und der Technische Direktor von Mouton-Rothschild kommt alle 2 Monate ins Languedoc um sich ein Bild von der Weiterentwicklung zu machen. Im Sommer werden die Rebstöcke auf der Ostseite händisch entblättert, um den Trauben bereits die wichtige Morgensonne zu spenden. Die Trauben werden lediglich händisch gelesen und danach in die 12 Kilo Kisten, wie auf Mouton-Rothschild, gelesen. Dabei wird bei Baronarques sehr genau darauf geachtet nur gesunde und gänzlich reife Trauben zu ernten.

Drei große Weine von der Domaine Baronarques

Grand Vin Rouge 2015

DBA 2015 blleDer Jahrgang 2015 war ein sehr guter, warmer Jahrgang im Languedoc. Aufgrund des reichlichen Regen im Winter erholten sich die Böden sehr gut. Die Sommermonate waren sehr heiß und trocken, was eine Lese 14 Tage früher als normal zu Folge hatte. Die Trauben waren wunderbar reif und sehr konzentriert.

Der Wein zeigt sich in einem tiefdunklen Rot mit violetten Reflexen. In der Nase zeigt der Grand Vin Rouge 2015 ein Spiel an Aromen von, Brombeeren über Heidelbeeren bis hin zu getrockneten Blüten. Am Gaumen zeigt sich der Jahrgang 2015 sehr würzig und komplex. Er brilliert mit Dichte und Konzentration und spiegelt ein gut integriertes Tannin wider. Mit seinen harmonisch eingebundenen, balsamischen Noten und Aromen von dunkler Schokolade rundet er sein Geschmacksbukett ab. Der Wein ist aber trotzdem sehr frisch und harmonisch, was ihn zu einem vielseitigen Speisenbegleiter macht.

Baron’arques Grand Vin Rouge 2015

Grand Vin Rouge 2010

2010Das Jahr 2010 war im Languedoc eines der besten im aktuellen Jahrhundert. Es war geprägt von vielen Regenfällen und relativ kühl. Der Winter war durchschnittlich 1,5° Celsius kälter als üblich und auch die darauffolgenden Monate waren sehr kühl. Der Herbst war hingegen relativ trocken und bescherte den Trauben eine ideale Reife.

Der Grand Vin Rouge 2010 von der Domaine de Baronarques zeigt sich in einem dunklen rubinrot, mit granatroten Reflexen. In der Nase ist der Wein geprägt von Aromen wilder Beeren wie, Heidelbeeren oder Waldhimbeeren. Am Gaumen zeigt sich der Wein sehr klar und strukturiert. Der Jahrgang 2010 ist extrem komplex und vielschichtig mit Noten von Kakao und wilden Preiselbeeren im Abgang. Dieser Wein ist sicher einer der größten im Languedoc und macht große Trinkfreude.

Baron’arques Grand Vin Rouge 2010

Grand Vin Blanc 2015

BlancDer Jahrgang 2015 war ein sehr guter, warmer Jahrgang im Languedoc. Aufgrund des reichlichen Regen im Winter erholten sich die Böden sehr gut. Die Sommermonate waren sehr heiß und trocken, was eine Lese 14 Tage früher als normal zu Folge hatte. Die Trauben waren wunderbar reif und sehr konzentriert.

Im Glas zeigt sich dieser elegante Chardonnay in einem hellen Gold mit gelblichen Reflexen. In der Nase ist dieser Chardonnay sehr komplex mit Noten von Akazienblüten, Koriander und etwas Honig. Am Gaumen ist der Wein sehr ausgewogen mit einer feinen Holzwürze und eleganter Mineralik. Der Grand Vin Blanc 2015 brilliert mit seiner tollen Länge und dem feinen Abgang nach tropischen Früchten.

Baron’arques Grand Vin Blanc 2015
  • Deutschland
  • Österreich
Entdecken Sie alle Weine von der Domaine de Baron’arques!
Hier entdecken!
Entdecken Sie alle Weine der Domaine de Baron’arques !
Hier entdecken!
Newsletter

Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:


  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

* pflichtfeld

Über Peter Prisching

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

usaitalyfrenchEnglish



Treten Sie ein in die Welt der Feinen Weine


Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:

  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

Ich bin bereits für das Newsletter abonniert



Treten Sie ein in die Welt der Feinen Weine


Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:

  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

Ich bin bereits für das Newsletter abonniert