Côte-Rôtie

Yves Cuilleron – Rhone-Tal

Yves Cuilleron – Leidenschaft im Rhone-Tal Seit 3 Generationen hat der Wein eine wichtige Rolle in der Familiengeschichte der Cuillerons gespielt. Der Großvater väterlicherseits begann den Weinbau voller Leidenschaft im Rhône-Tal im Jahr 1920. Im Jahr 1947 verkaufte er die ersten Weine in Flaschen abgefüllt. Antoine Cuilleron wird später, im Jahre 1960, der Direktor des Weingutes und ihm folgt Yves Cuilleron ... Mehr lesen »

Domaine Jean-Michel Gérin – Weine der Côte-Rôtie

Jean-Michel Gérin – Tradition aus dem Rhône-Tal   Seit 6 Generationen ist die Familie Gérin fest im Herzen der Weinberge von Côte-Rôtie, im Dorf Ampuis, verwurzelt. Ihre Weinberge liegen 30 km südlich von Lyon und gelten als die nördlichste Appellation des Rhône-Tales, sowie auch als eine der kleinsten, da sie sich nur über 280 Hektar erstrecken. Der Einfluss des mediterranen ... Mehr lesen »

Der Jahrgang 2014 im Rhône Tal

Auch an der Rhône kann der Jahrgang 2014 als gelungen bezeichnt werden. Der Wine Spectator geht schon jetzt von exzellenten Qualitäten für die Weißweine und herausragenden Qualitäten für die Rotweine aus. Wechselhaftes Wetter Nach einem regnerischen Winter, der das Grundwasser nach langer Trockenheit wieder aufgefüllt hat, begünstigte der warme Frühling den Wachstumszyklus der Reben. Die Entstehung der Trauben verlief hervorragend, ... Mehr lesen »

Côte- Rôtie

2000 Jahre Geschichte Die Weinberge der Côte- Rôtie sind die nördlichst gelegenen Lagen der Côtes-du-Rhône: die die nördlichste Appellation des Rhône Tal ist. Reben werden hier seit der Römerzeit angebaut und haben nun zwei Jahrtausende der Konstruktion und Evolution hinter sich. Die Weine der Côte- Rôtie haben ihren Ruf während des Mittelalters und der Renaissance aufgebaut und wurden an den ... Mehr lesen »

Chapoutier, laut Drinks International, die meist bewunderte franz. Weinmarke in der Welt

Seit 10 Jahren bietet Chapoutier nun seine Weine als Subskriptionsweine an Aufgrund der geringeren Ernte im Jahr 2012 wird es, daraus resultierend, eine viel begrenztere Anzahl an Flaschen geben als in den vorausgegangen Jahren. Unter den Weinen die im Jahre 2015 auf dem Markt erscheinen werden wir Mordorée, Le Pavillon, De L’Oree, L’Ermite und auch Le Méal finden. Michel Chapoutier erklärt die ... Mehr lesen »

Der Erfolg der Domaine Chapoutier : Die Weine

„Historisch gesehen wurden die Weine der Herkunftsbezeichnung  Hermitage aus unterschiedlichen Lagen innerhalb der  Appellation (Ermitage) zu einem Cuvee verschnitten. Michel Chapoutier ergriff die Initiative und folgte dem burgundischen Ansatz und baute die Wein der kleinen Einzellagen, die er  “selections parcellaires“ nannte, separat aus. Die so gewonnenen Weine wie die bekannten „Le Pavillon“ (Hermitage, rot), Chante-Alouette (Hermitage, weiss), La Mordorée (Côte-Rôtie) oder Barbe-Rac (Châteauneuf-du-Pape), ... Mehr lesen »