Wein Wissen

Die Lese 2015 in Bordeaux

Wie hat sich der Jahrgang 2015 entwickelt und was sagen die Châteaux zur Lese? Château Angélus in St. Emilion hat den Jahrgang 2015 als ein „gesegnetes Jahr“ beschrieben.  Dies liegt vorallem an den idealen und herbeigesehnten klimatischen Bedingungen. Jede Phase des Wachstums der Beeren hat sich unter optimalen Bedingungen abgespielt: eine homogene Blüte und ausreichend Regen, der den Reben vor ... Mehr lesen »

Die neueste Technologie des Château Montrose

Château Montrose setzt Dronen ein Eine neue Innovation wurde zu Beginn der Lese in Saint-Estèphe eingesetzt. Das Château Montrose, ein Zweiter Cru Classé der Klassifizierung von 1855, hat eine neue Technologie eingeführt: den Einsatz von Dronen, um die Entwicklung der Trauben aus der Luft überwachen zu können. Anstoß dazu gab das Projekt eines jungen amerikanischen Ingenieurs, William Metz, 24 Jahre ... Mehr lesen »

Die ersten Prognosen des Jahrgangs 2015 in Bordeaux

Die Weinhauptstadt der Welt, Bordeaux, wartet auf die ersten Zeichen de Entwicklung des Jahrganges 2015. Bordeaux’s Weinberge liegen auf dem 45. Breitengrad, dem nördlichsten Limit für  großartige Rotweinlagen, wo sonnige Sommer herrschen und große Jahrgänge produziert werden. Olivier Bernard, Präsident der Union des Grand Crus de Bordeaux und Direktor der Domaine de Chevalier hat erste Einblicke in den Verlauf des ... Mehr lesen »

Der Korkton im Wein und woher er kommt

Welcher Weinliebhaber kennt es nicht. Nach jahrelanger Geduld auf den richtigen Trinkzeitpunkt, wird der ersehnte Wein aus dem Keller geholt und im Kreise erwartungsvoller Beobachter geöffnet. Vorfreude breitet sich aus, aber was entströmt dem Flaschenhals schon beim ersten Atemzug: intensive Kork-„Düfte“ nach muffigem Keller oder feuchter Erde. Keine Spur von der eleganten Aromenvielfalt, die man sich erwartet hat. Der Korkton ... Mehr lesen »

Die Bordeaux Grands Crus und was hinter den Klassifizierungen steckt

Insgesamt gibt es in Bordeaux 177 Grands Crus, entsprungen aus 3 verschiedenen Klassifizierungen (1855, Graves und Saint Emilion) und eingeteilt in mehrere Stufen, die wie eine Pyramide aufeinander aufbauen. Anders als im Burgund und in der Champagne, wo man die Lagen klassifizierte, wurden die Weingüter in Bordeaux nach der Qualität ihrer Weine beurteilt. Die 1855er Klassifizierung ist wohl die bekannteste ... Mehr lesen »

Weine mit 3 Gemeinsamkeiten in Ihre Mischkiste „Winter“

Typische Winter-Weine gibt es nicht. Bleiben wir mit unseren Empfehlungen trotzdem mal bei Rot. Denn wenn man an den Skiurlaub und die gemütlichen Abende mit Familie und Freunden am Kamin denkt, dann ist es doch meist ein feiner Rotwein, den man sich als Abendbegleitung wünscht. Für die Mischkiste „Winter“ haben wir deshalb ganz unterschiedliche Rotweine ausgesucht, die 3 Dinge gemeinsam ... Mehr lesen »

2005: ein großer Jahrgang erreicht seine Trinkreife

Mythisch in Bordeaux, grandios im Burgund und hervorragend an der Rhône. Der Jahrgang 2005 wurde in allen frz. Weinregionen hoch gelobt. Geprägt von einem gleichmäßig verlaufenden Vegetationszyklus mit viel Wärme, haben die Trauben in Bordeaux, im Burgund und an der Rhône sehr schöne Reifegrade erreicht. Die Trockenheit versetzte die Reben zum richtigen Zeitpunkt in hydrologischen Stress, so dass sich die ... Mehr lesen »

Das Lagerpotenzial von Bordeaux-Weinen

Die Lebenszeit eines guten Bordeaux beträgt zwischen 10 und 30 Jahren, kann bei den größten Namen (Latour, Lafite, Mouton, Petrus, Le Pin, Cheval Blanc, etc.) aber auch weit darüber hinausgehen. Im Laufe der Zeit gewinnen diese Weine an Harmonie und Aromenkomplexität. Die Tannine werden weicher und die Struktur wird samtiger. Generell ist es empfehlenswert einen jungen Bordeaux min. 3 – ... Mehr lesen »

Die Geschichte der Garagenweine von Bordeaux

Der Begriff „Garagenwein“ wurde in den 90er Jahren von Winzern in Pomerol und Saint Emilion geprägt, die große Qualitäten in winzigen Mengen produzierten. Ihr Ziel war es die Weinwelt mit ausdrucksstarken Weinen von hoher Konzentration zu revolutionieren. Der Begriff ist schlicht und einfach aus dem Fakt entstanden, dass die Weingüter teilweise nicht mal einen Hektar bewirtschafteten. Der Vorreiter der Bewegung ... Mehr lesen »

Der Jahrgang 2014 in Italien

Das Weinjahr 2014 in Italien hat sich ähnlich wie in Frankreich während der Sommermonate nicht ganz leicht gestaltet und dank des warmen und sonnigen Herbstes trotzdem ein wunderbares Ergebnis hervorgebracht. Vom Piemont im Norden bis in die Region Apulien im Süden waren Juli und August eher frisch und von Wolken und Regen bestimmt. Zum Glück wendete sich das Blatt im ... Mehr lesen »