Wein Wissen

Die Klassifizierungen der Champagne

Philipponnat

Die Weinberge der Champagne sind in vier Regionen mit besonderen Merkmalen aufgeteilt. Diese Aufteilung, die nach den verschiedenen geologischen Besonderheiten strukturiert wurde, erlaubt es die Vielfalt der Region Champagne hervorzuheben. La Côte des Blancs: dieses Gebiet ist den  „Blanc de Blancs“ gewidmet und erstreckt sich über 15 Kilometer südlich von Epernay. Hier ist der Chardonnay vorherrschend. Er stellt  95% der ... Mehr lesen »

Champagner, die Kunst Wein tanzen zu lassen

Bollinger

Die Geschichte der Weinberge in der Champagne begann zur Zeit der Römer. Sie wurden später von den Bischöfen, einschließlich dem bedeutenden Erzbischof von Reims übernommen, deren Anbaumethoden und Kellertechniken noch heute angewandt werden. Schon im Mittelalter war die Schaumbildung im Wein bekannt, was aber eher dem Zufall zuzuschreiben war. Denn sie ist das Ergebnis einer unvollständigen Fermentation und war eher ... Mehr lesen »

Neubewertung des 2011er Jahrgangs von Robert Parker

Robert-Parker--300x257

Der berühmte amerikanische Weinkritiker Robert Parker benotet immer die Weine, die er als Subskriptionsweine verkostet hat, ein paar Jahre später nach. In diesem Zusammenhang hat er vor kurzem seine Bewertungen des Jahrgangs 2011 aus Bordeaux überarbeitet. Zwei Jahre nach ihrer Veröffentlichung und nur wenige Monate nach dem Ende ihres Ausbaus, hat Parker die Qualität dieser Weine bestätigt.   Der Jahrgang ... Mehr lesen »

Die Appellation Haut-Médoc genauer betrachtet

LLAG071_vendanges

Ein spätes Erwachen Obwohl die Weinberge in Bordeaux eine sehr lange Tradition haben und ihre Ursprünge bis in die römische Zeit zurückgehen, sind die Lagen aus dem Haut-Médoc erst im 18. Jahrhundert entstanden. Die großen Händler in  der Weinbranche, die ihren Sitz in Chartrons  hatten, unternahmen erhebliche Anstrengungen, um den Wein aus dieser Gemeinde in unterschiedliche Qualitäten einzustufen. Das war ... Mehr lesen »

Die Super Seconds der Bordeaux Grands Crus

Pichon Longueville

Die Super Seconds in Bordeaux Wer sich für Bordeaux Weine interessiert, hat bestimmt  schon einmal das Wort „Super Seconds“ gehört. Die Super Seconds stehen für 2. Grands Crus classés, die auch als 1. Grand Cru classé gelten können. Preislich liegen sie aufgrund ihrer herausragenden Qualität über den Preisen der anderen Deuxièmes Grands Crus. Master Sommelier Hendrik Thoma schafft es in ... Mehr lesen »

Weine, die jetzt getrunken werden sollten

_MG_8164

Trinkreife Weine aus den Appellationen von Bordeaux Das Jahr in dem ein Wein entstanden ist spielt eine maßgebende Rolle in dessen Qualität, Preis und Bewertung. Es hängt hauptsächlich mit den Wetterbedingungen des jeweiligen Jahres zusammen, unter welchen die Trauben herangewachsen sind. Es gibt viele Einflüsse, die ein Weinjahr zu einem großen Jahrgang machen. Allgemein kann man sagen, dass die folgenden ... Mehr lesen »

Warum Großflaschen besser sind!

IMG_0027

Die Flaschengröße spielt eine grundlegende Rolle bei der Alterung von Wein und beeinflusst dadurch auch seine Qualität. Die zylindrische Form wurde im achtzehnten Jahrhundert erfunden, um die Konservierung und Lagerung der Weine zu verbessern. Es war schon immer allgemein bekannt, dass der Wein in einer Großflasche viel besser reift. Tatsächlich haben große Formate den Vorteil, dass sie den Wein länger und besser ... Mehr lesen »

Zweitweine – eine alternative Interpretation der Bordeaux Grands Crus

IMG_4699

Bordeaux Grands Crus entstammen einer Assemblage aus verschiedenen Rebsorten und Parzellen. Neben dem Erstwein produzieren die Châteaux in Bordeaux meist auch einen Zweitwein. Zweitweine genießen die gleiche Sorgfalt in der Herstellung und sind in der Regel schneller trinkreif. Sie lassen sich schon nach 3-5 Jahren geniessen und weisen trotzdem ein Lagerpotenzial bis zu 20 / 25 Jahren auf. Die Ursprünge der ... Mehr lesen »

Das Mosaik der Terroirs im Medoc

Cantemerle

Medoc – die Vielfalt einer Halbinsel zwischen Atlantik und Gironde Das Weinbaugebiet des Medoc besteht aus einem Mosaik verschiedener Böden und Klimate und wird aufgrunddessen in 2 überregionale Appellationen Médoc und Haut-Médoc, sowie 6 kommunale Appellationen gegliedert. Diese 6 Appellationen befinden sich in der Appellation Haut Médoc und tragen Namen, die Weinkennern ein Begriff sind: Margaux, Pauillac, Saint Estèphe, Saint ... Mehr lesen »

Die Kunst der Verkostung Großer Weine

8737568337_4b5167ba1a_b

Die Verkostung feiner Weine ist in mehrere Etappen gegliedert , die wir hier einmal genauer vorstellen möchten. Bestmögliche Voraussetzungen  Die größte Schwierigkeit bei der Verkostung eines Weines liegt in der Fähigkeit, das Geschmackserlebnis in Worte zu fassen. Die Analyse der Aromen-Struktur und der Textur des Weines ist etwas sehr Persönliches und nicht immer objektiv. Hilfreich ist es allerdings das Verkostungsvokabular ... Mehr lesen »

usaitalyfrenchEnglish



Treten Sie ein in die Welt der Feinen Weine


Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:

  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

Ich bin bereits für das Newsletter abonniert



Treten Sie ein in die Welt der Feinen Weine


Abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter mit Neuigkeiten aus unserem Blog:

  • Profitieren Sie von unseren neuesten exklusiven Artikeln aus der Weinwelt
  • Erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen großer Weingüter mit unseren Videos
  • Seien Sie über unsere Verkostungen und Events im Vorhinein informiert

Ich bin bereits für das Newsletter abonniert