Wein Wissen

Bordeaux Jahrgang 2011 – Qualität und Potenzial

Nachdem Bordeaux mit 2009 und 2010 zwei außergewöhnliche Jahrgänge hervorgebracht hat, war auf dem Markt kein Platz mehr für den darauf folgenden 2011er Jahrgang. Deshalb hat dieser Jahrgang völlig unbegründet unter Mangel an Aufmerksamkeit gelitten. Zeit also, die Vorteile des 2011er Jahrganges in Bordeaux einmal aufzuzeigen und ihn aus seiner Schattenposition in die Ecke „Geheimtipp“ zu rücken. Das Weinjahr 2011 ... Mehr lesen »

Das Terroir – Ursprünge und Bedeutung

Das Terroir-Konzept in der Geschichte Die Ansätze des Terroir-Konzeptes gehen bis ins Mittelalter zurück, jedoch ist das tatsächliche Bewusstsein für die Bedeutung von topografischen und geografischen Gegebenheiten für die Weinqualität eine moderne Entwicklung. Schon im Mittelalter hat man für den Weinbau Parzellen in Hanglagen bevorzugt, wobei dies häufig praktische Gründe hatte. Wein wurde damals in kleinen Mengen angebaut, da er für ... Mehr lesen »

Crus Bourgeois – die großbürgerlichen Gewächse aus dem Médoc

Wer sich außerhalb der Grands Crus-Klassifizierung auf die Suche nach feinen Bordeaux Weinen begibt, wird wahrscheinlich bei einem der zahlreichen Crus Bourgeois fündig. Das Cru Bourgeois-Label gilt als Qualitätssiegel für feine Weine aus dem Médoc. Geschichte Die Klassifizierung der Crus Bourgeois blickt auf eine lebhafte Geschichte mit zahlreichen Reformen zurück. Schon seit dem Mittelalter ist die französische Bourgeoisie im politischen ... Mehr lesen »

Die Cuvée – Auf der Suche nach Komplexität

Das französische Wort Assemblage ist das Pendant zur deutschen Cuvée oder dem technischen Begriff „Verschnitt“. Es bezeichnet die kunstvolle Zusammenstellung von verschiedenen Rebsorten und Lagen zu einem Wein. In Bordeaux nennt man diesen Wein „Grand Vin“, er wird aus den jeweils besten Qualitäten gebildet und trägt den Namen des Château. „Die Kunst der Assemblage ist es, die besten Weine  zu vermählen ... Mehr lesen »

Eine Instanz bei Millésima – Ulrike Treptow näher vorgestellt

19 Jahre Erfahrung im Bordeaux-Geschäft Ulrike Treptow hat zu Frankreich schon lange eine besondere Beziehung gehabt. Die gelernte Industriekauffrau arbeitete in verschiedenen französischen Firmen, bevor sie 1992 mit Ihrem französischen Ehemann nach Bordeaux gezogen ist. 1995 wurde Ulrike Treptow von Patrick Bernard persönlich eingestellt, um den deutschsprachigen Markt von Millésima mitaufzubauen. Seither ist sie gemeinsam mit Stephanie Niggl die Ansprechpartnerin ... Mehr lesen »

En Primeur? Jetzt bitte nochmal und etwas langsamer..

Die Primeur Zeit war dieses Jahr kalt und verregnet, dennoch erschienen die Wichtigesten die Weinwelt zahlreich. Früh morgens am Kafreitag 2012 verabredete ich mich mit dem Österreicher Helmut O. Knall bekannt in der Weinwelt als „Knalli“, erfolgreich mit der www.wine-times.com Seite. Letztens noch als „Wein-Dinosaurier“ benannt, konnte ich Ihm etwas Wissen entlocken welches ich jetzt mit Ihnen Teilen möchte. Es ... Mehr lesen »

Wie funktioniert die Bordeaux-Subskription?

Wie funktioniert der frühzeitige Vertrieb von Bordeaux-Weinen? Erfahren Sie es hier mit Hilfe eines kurzen Clips. Unsere Subskriptionsweine Jahrgang 2011 finden Sie Online bei uns mit einem einfachen Klick auf Ihr Land – Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ulrike Treptow bei der diesjährigen Verkostung der Union des Grands Crus Weine des linken Ufers. Mehr lesen »